direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

VL: Montagetechnik für die Industrie 4.0

Hinweis zum Sommersersemester 2020: Es ist geplant das Modul als Online-Veranstaltung anzubieten. Informationen zum Ablauf können dem ISIS Kurs entnommen werden.

_________________

Diese Lehrveranstaltung ist Bestandteil des Moduls Montagetechnik für die Industrie 4.0.

Inhalte

Wesentliche Themen der Montagetechnik werden mit den Schwerpunkten

  • Produkt (u. a. montagegerechte und demontagegerechte Produktgestaltung)
  • Prozess (u. a. Fügen, Handhaben)
  • Betriebsmittel (u. a. Roboter, Greif- und Spannsysteme, Fördersysteme, Handhabungssysteme, Sensorik)
  • Organisation und Mensch

vertieft vermittelt.

Es werden die manuelle, mechanisierte, automatisierte und hybride Montage betrachtet. Weitere Themen sind Prozessführung und -überwachung (Kontrollieren, Steuern, Regeln), Prozessaufrechterhaltung und -bewertung (Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit), Kapazitätsteilung, Qualitätssicherung, Qualifizierung sowie Produktivität, Wirtschaftlichkeit und Flexibilität von Montagesystemen.

 

Ausgewählte Produkte werden in Bezug auf spezielle Anforderungen wie z.B. die Handhabung von biegeschlaffen oder oberflächensensitiven Bauteilen betrachtet. Im Hinblick auf nachhaltige Produktion werden der Lebenszyklus von Produkten, Materialkreisläufe, Montage, De- und Remontage behandelt.

Termine

Ort
Online-Vorlesung - Informationen folgen...
Erster Termin
23.04.2020
12:15 Uhr
Einführungsveranstaltung
zur Übung (PMF)
siehe ISIS Kurs

Anmeldung

Die Vorlesung ist eine öffentliche Veranstaltung. Jeder interessierte Zuhörer ist herzlich eingeladen an der Veranstaltung teilzunehmen.

Prüfung

Informationen zur Prüfung werden in der ersten Vorlesungsveranstaltung sowie auf der ISIS-Seite bekanntgegeben.

Nach oben

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Ansprechpartner

Hannah Lickert
Raum PTZ 334